Euer Autoservice im Allgäu

22.11.2021 Dingolfing/Niederbayern. Am gestrigen Sonntag, 21.11.2021, kurz vor 6 Uhr morgens, verständigte ein 16-Jähriger die Polizei, dass er soeben geschlagen wurde. Eine Gruppe Jugendlicher habe ihm anschließend sein Handy und die Schuhe geraubt.

Der 16-Jährige sei von einer Gruppe Jugendlicher in der Unterführung Landshuter Straße/Kreuzstraße attackiert und anschließend beraubt worden.

Der Jugendliche musste vom Rettungsdienst mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Die Kripo Landshut hat die weiteren Ermittlungen zu dem Überfall übernommen und bittet um sachdienliche Zeugenhinweise unter Tel. 0871/9252-0.

Inwieweit in mögliches Drogengeschäft als Motiv in Betracht kommt, ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen.

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 21.11.2021 – Raub in Dingolfing
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“