November 29, 2022

Martin Dorn - Der Autoservice im Allgäu

Euer Autoservice im Allgäu

21.11.2022 Deggendorf/Niederbayern. Am heutigen Montag, 21.11.2022, kurz vor 14:00 Uhr, wurde nach derzeitigen Kenntnisstand in der Nähe des Busbahnhofes ein 25-jähriger Mann mit einem scharfkantigem Gegenstand verletzt.

Der mutmaßliche Tatverdächtige, ein 35-jähriger Mann, flüchtete zunächst, konnte aber im Rahmen einer großangelegten Fahndung gegen 15.00 Uhr widerstandslos in Tatortnähe festgenommen werden. Ein angeforderter Polizeihubschrauber kam nicht mehr zum Einsatz. 

Die Kripo Deggendorf hat zusammen mit der Staatsanwaltschaft Deggendorf die Ermittlungen übernommen. Weder zum Motiv noch zum möglichen Tathergang können zum gegenwärtigen Zeitpunkt Aussagen getroffen werden.

(Quelle: Bayerische Polizei)

Werbung:

[themoneytizer id=“27737-16″]

Polizeipräsidium Niederbayern, Tel. 09421/868-1014

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 21.11.2022 – Polizeieinsatz in der Hans-Krämer-Straße in Deggendorf
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“

Generated by Feedzy