Euer Autoservice im Allgäu

23.12.2021 Burgberg im Allgäu. Gestern Vormittag wollte ein 88-jähriger Autofahrer vom Parkplatz seines Hausarztes abfahren. Dabei verwechselte er das Gas- mit dem Bremspedal und fuhr vorwärts gegen einen geparkten Pkw, welchen er bis in einen Gartenzaun schob.

Anschließend legte er den Rückwärtsgang ein und fuhr quer über den Parkplatz durch eine Schneemade in den nächsten Gartenzaun.

Glücklicherweise befand sich in der Nähe kein Fußgänger und der Pkw blieb danach in der Schneemade stecken.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Die Bilanz der 11.700 Euro teuren Schreckensfahrt sind zwei Fahrzeuge mit Totalschaden und zwei zerstörte Gartenzäune.

Der Fahrer blieb unverletzt.

(PI Sonthofen)

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 22.12.2021 – Unfall in Burgberg
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“