Euer Autoservice im Allgäu

14.11.2021 Mäder/Vorarlberg. Heute Vormittag, 23.11.2021, gegen 10:30 Uhr, ist in einem Mehrparteienhaus in Mäder aus unbekannter Ursache ein Brand im ersten Obergeschoss ausgebrochen.

Mehrere Personen hielten sich zu diesem Zeitpunkt im Gebäude auf. Dabei erlitten eine 29-jährige Frau und ein 33-jähriger Mann schwere Brandverletzungen, ein Kind konnte im Zuge der Löscharbeiten nur mehr tot geborgen werden.

Weitere Personen, darunter Bewohner und Ersthelfer, erlitten Rauchgasvergiftungen. Alle Verletzten wurden in die umliegenden Krankenhäuser gebracht.

Die Ermittlungen zur Brandursache und des weiteren Hergangs sind angelaufen. Sobald weitere Informationen vorliegen, wird nachberichtet.

Einsatzkräfte vor Ort:

Feuerwehren Mäder, Koblach, Götzis mit 90 Personen und 10 Fahrzeugen, 2 Rettungshubschrauber, zwei Notarzthubschrauber und 3 Rettungswagen mit Besatzung, das Kriseninterventionsteam sowie sieben Polizeistreifen und weitere Polizeibeamte.

LPD Vorarlberg

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 23.11.2021 – Brand in Mäder
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“