Euer Autoservice im Allgäu

23.11.2021 Oberstdorf/Oberallgäu. Am frühen Dienstagmorgen trat gegen 00:30 Uhr ein stark alkoholisierter 25-jähriger Bewohner einer Gemeinschaftsunterkunft in der Gerberstraße die Zimmertüre eines 48-jährigen Mitbewohners ein und randalierte in dessen Zimmer.

Hierbei beschädigte er einen Spiegel und ein Fernsehgerät. Da sich der 25-Jährige nicht beruhigen ließ und zu befürchten war, dass er weitere Straftaten beging, nahmen ihn die hinzugerufenen Beamten in Gewahrsam.

Damit nicht einverstanden hob er einen Elektroheizkörper hoch und wollte damit auf die Beamten losgehen.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Die Polizisten überwältigten den Mann jedoch und brachten ihn trotz weiterer Gegenwehr in die Ausnüchterungszelle der Polizei, wo er letztlich seinen Rausch ausschlafen durfte.

Der Mann verletzte sich leicht im Gesicht, als er auf die Polizeistreife losging, weshalb der Rettungsdienst ihn kurz behandeln musste.

(PI Oberstdorf)

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 23.11.2021 – Randale in Gemeinschaftsunterkunft in Oberstdorf
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“