Euer Autoservice im Allgäu

24.11.2021 Lauterach/Vorarlberg. Am 24.11.2021, gegen 14:30 Uhr, fuhren ein 26-jähriger Mann mit dem LKW (16 Tonner) und ein 80-jähriger Mann mit dem E-Bike in Lauterach auf der L 190 von Bregenz kommend in Richtung Dornbirn.

Bei der Kreuzung mit der Achstraße/Harderstraße blieben LKW-Lenker und Radfahrer bei Rotlicht stehen.

Als die Ampel auf grün umschaltete, bog der LKW nach rechts in die Harderstraße ab.

Der 80-Jährige wurde dabei vom LKW erfasst und geriet unter das Fahrzeug.

Der Verunglückte verstarb noch an der Unfallstelle.

Der 26-Jährige erlitt einen Schock und musste vom KIT-Team vor Ort betreut werden.

Ein Unfall-Sachverständiger wurde zum Unfallort hinzugezogen.

Einsatzkräfte: KIT-Team mit 2 Personen, Feuerwehr Lauterach mit drei Fahrzeugen und 20 Personen, Rettung und Notarzt, 7 Streifen der Bundespolizei.
Polizeiinspektion Lauterach

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 24.11.2021 – Tödlicher Unfall in Lauterach
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“