August 8, 2022

Martin Dorn - Der Autoservice im Allgäu

Euer Autoservice im Allgäu

25.6.2022 Vorarlberg. Am 24.6.2022 kam es im Zuge einer Segelregatta zu einigen Einsätzen. Insgesamt 4 Boote konnten bei Windstärken von bis zu 6 Beaufort nicht mehr aus eigener Kraft einen sicheren Hafen anlaufen.

Die erste Meldung über ein manövrierunfähiges Segelboot in der Harder Bucht langte am 24.6.2022 um 17:07 Uhr ein. Es hatte sich eine Leine in der Schiffsschraube verfangen.

Kurze Zeit später folgte eine weitere Meldung über ein manövrierunfähiges Segelboot in der Lochauer Bucht, welches letztendlich vom Polizeiboot in den nächsten Hafen abgeschleppt werden musste.

Ein weiteres Boot konnte vom Feuerwehrboot in den nächsten Hafen geschleppt werden. Bei einem weiteren Boot musste durch einen Taucher der Anker geborgen werden, um die Weiterfahrt zu ermöglichen.

Alle Schiffsführer*innen und die jeweiligen Boote konnten schlussendlich unbeschadet in sichere Häfen gebracht werden.

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 24.6.2022 – Segelregatta – 4 Boote in Notlage
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“

Generated by Feedzy