August 8, 2022

Martin Dorn - Der Autoservice im Allgäu

Euer Autoservice im Allgäu

25.7.2022 Vorarlberg. Am 24.7.2022, gegen 15:20 Uhr, kletterten zwei 33-jährige Bergsportler aus Feldkirch über die Südkante (Schwierigkeitsgrad UIAA 7+) der Großen Klara in Ebnit zum Gipfel.

Beim Abseilen mit zwei Halbseilen verklemmte sich beim Abziehen des Seils der Seilverbindungsknoten in einer Felsspalte. Dadurch saßen die beiden Kletterer in einer Wandhöhe von ca 50 Metern fest.

Sie alarmierten die Landesleitzentrale der Polizei, die zur Rettung der beiden Kletterer den Polizeihubschrauber verständigte. Der Polizei-Flugretter seilte sich vom Hubschrauber ab und löste das verklemmte Seil.

Während ein Kletterer mittels Tau von der Hubschrauberbesatzung geborgen und im Ortsgebiet von Ebnit abgesetzt wurde, seilte sich der Zweite selbst ab. Die beiden Kletterer blieben unverletzt.

LPD Vorarlberg

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 24.7.2022 – Polizeihubschrauber-Besatzung befreit in Vorarlberg Kletterer aus Bergnot
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“

Generated by Feedzy