Euer Autoservice im Allgäu

24.9.2021 München. Am Freitag, 24.9.2021, gegen 00:50 Uhr, erhielt die Polizei die Mitteilung über die Notfallleitstelle der Deutschen Bahn, dass eine Person am S-Bahnhof Neuaubing an einem Kiosk eine Mülltonne in Brand setzen würde.

Sofort wurden sechs Streifen der Münchner Polizei zur Einsatzörtlichkeit geschickt.

Ein vor Ort anwesender Bahnschrankenwärter konnte den eintreffenden Polizeibeamten eine Personenbeschreibung des Täters geben. Die Feuerwehr konnte zur gleichen Zeit das Feuer löschen.

(Symbolfoto, Quelle: Bayerische Polizei)

Im Nahbereich konnte ein 27-Jähriger mit Wohnsitz im Landkreis Traunstein festgestellt werden, gegen den sich der Tatverdacht erhärtete.

Die Polizeibeamten leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung durch Brandlegung gegen den 27-Jährigen ein.

Während der Anzeigenaufnahme beleidigte der 27-Jährige die Beamten verbal mit sittlich abwertenden Äußerungen.

Auch hier wurde erneut ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Aufgrund der starken Alkoholisierung wurde der Tatverdächtige in Gewahrsam genommen. Im Anschluss wurde er wieder entlassen.

Das Kommissariat 13 hat die Ermittlungen übernommen.

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 24.9.2021 – Brandstiftung am S-Bahnhof Neuaubing

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“