Euer Autoservice im Allgäu

25.9.2021 Oberösterreich. Eine 86-Jährige aus dem Bezirk Braunau parkte am 24. September 2021, kurz vor 14 Uhr, ihren Pkw rückwärts aus ihrer Garage aus.

Dabei streifte sie mit dem linken vorderen Kotflügel an der Leibung des Garagentores.

Offensichtlich stieg sie aus dem Pkw aus, um nach dem Schaden zu sehen. Dabei ließ sie den Motor ihres Autos laufen, stellte die Automatikschaltung auf „Neutral“ und vergaß, die Handbremse zu betätigen.

Dadurch dürfte der Pkw auf der leicht abfallenden Einfahrt ins Rollen gekommen sein.

Bei dem Versuch, das Fahrzeug zu stoppen, kam die 86-Jährige offensichtlich zu Sturz und wurde vom Vorderrad überrollt.

Ein Passant, der die Hilferufe der Verunfallten hörte, eilte sofort zur Hilfe, verständigte die Rettungskräfte und leistete bis zu deren Eintreffen Erste Hilfe.

Trotz Reanimationsversuchen des Ersthelfers sowie der Sanitäter, des Gemeindearztes und der Besatzung des Rettungshubschraubers C6, verstarb die Frau noch an der Unfallstelle aufgrund ihrer schweren Verletzungen.

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 24.9.2021 – Frau von Pkw überrollt und verunglückt tödlich

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“