September 24, 2022

Martin Dorn - Der Autoservice im Allgäu

Euer Autoservice im Allgäu

26.7.2022 München. Am Montag, 25.7.2022, gegen 12:00 Uhr, war ein 42-Jähriger mit Wohnsitz im Landkreis Dingolfing-Landau im Bereich einer Baustelle in der Schwere-Reiter-Straße gemeinsam mit weiteren Arbeitern damit beschäftigt, eine massive Wand aufzustellen und zu sichern.

Im Rahmen dieser Arbeiten kippte die Wand aus bislang unbekannten Gründen seitlich weg und traf den 42-Jährigen am Kopf.

Dieser wurde schwer verletzt und durch den Rettungsdienst zur weiteren medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht, wo er wenig später seinen schweren Verletzungen erlag. Weitere Personen wurden nicht verletzt.

(Quelle: Bayerische Polizei)

Die weiteren Ermittlungen in diesem Fall, insbesondere im Hinblick auf die Unfallursache, führt das Kommissariat 13 (u. a. Betriebsunfälle).

gen in diesem Fall werden durch das Kommissariat 52 (Einbruchskriminalität) des Polizeipräsidiums München geführt.

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 25.7.2022 – Tödlicher Arbeitsunfall in Schwabing
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“

Generated by Feedzy