August 8, 2022

Martin Dorn - Der Autoservice im Allgäu

Euer Autoservice im Allgäu

26.7.2022 Eggental. In der Nacht von Sonntag auf Montag wurden aus einer örtlichen Fischzucht in der Schleifmühle insgesamt schätzungsweise 1.500 portionsfertige Regenbogenforellen und Saiblinge entwendet.

Aufgrund der schweren Hege muss davon ausgegangen werden, dass eine Vielzahl der Fische beim Diebstahl verendet sind.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand betraten die unbekannten Täter das Gelände und entwendeten die Fische auf eine unbekannte Art und Weise.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Ein Ablassen der Fische in den umliegenden Bach konnte durch die Polizeibeamten ausgeschlossen werden.

Der Vermögensschaden beziffert sich auf schätzungsweise 7.500 Euro.

Die Polizei Kaufbeuren bittet um sachdienliche Hinweise, insbesondere zu auffälligen Fahrzeugen in der Nacht.

(PI Kaufbeuren)

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 25.7.2022 – Über tausend Fische in Eggenthal entwendet
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“

Generated by Feedzy