Euer Autoservice im Allgäu

26.9.2021 Kärnten. Beim Abstieg vom Großglockner, Bezirk Spittal/Drau, gerieten am 25.9.2021 drei Alpinisten aus Rumänien im Alter zwischen 26 und 44 Jahren in eine alpine Notlage.

Die Männer, die sich aufgrund der Dunkelheit und mangelnder Ausrüstung im Bereich „Eisleitl“ verstiegen, verständigten gegen 20:10 Uhr den Hüttenwirt der Erzherzog-Johann-Hütte, der in weiterer Folge die Rettungskette in Gang setzte.

Zwei Bergführer der Bergrettung Kals stiegen daraufhin zu den unverletzten Alpinisten auf und begleiteten diese zur Erzherzog-Johann-Hütte.

Im Einsatz stand auch der Polizeihubschrauber.

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 25.9.2021 – Rettungsaktion am Großglockner

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“