Euer Autoservice im Allgäu

26.9.2021 Thörl/Steiermark. Eine abgängige 30-Jährige konnte bei einer Suchaktion Samstagmorgen, 25. September 2021, nur mehr tot aufgefunden werden.

Die 30-jährige Wienerin arbeitete in einer Beherbergungsunterkunft am Hochschwab und wollte vorgestern gegen 17:00 Uhr zu Fuß ins Tal nach Seewiesen absteigen.

Als sie gegen 22:00 Uhr noch immer nicht im Tal angekommen war und auch keine Benachrichtigungen ihrer Angehörigen durchführte, erstattete ihre Mutter die Abgängigkeitsanzeige bei der Polizei.

Alle in den Nachtstunden getroffenen Suchmaßnahmen blieben ergebnislos. Dabei war auch ein Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera eingesetzt.

Im Zuge der gestrigen wieder aufgenommenen Suchaktion wurde die Vermisste gegen 08:00 Uhr von der Bergrettung im Bereich des Rotgangkogels unterhalb einer Felswand leblos aufgefunden.

Der Leichnam wurde vom Polizeihubschrauber geborgen, Fremdverschulden dürfte dem derzeitigen Erhebungsstand nach auszuschließen sein.

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 25.9.2021 – Tödlicher Bergunfall am Rotgangkogel

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“