June 26, 2022

Martin Dorn - Der Autoservice im Allgäu

Euer Autoservice im Allgäu

26.5.2022 Vorau/Steiermark. In der Nacht auf Donnerstag, 26. Mai 2022, dürfte ein 16-Jähriger von einem unbekannten Pkw-Lenker erfasst worden sein und dabei tödliche Verletzungen erlitten haben.

Gegen 02:20 Uhr wurden zwei Zeugen in einem Fahrzeug auf der L405 auf einen Schuh sowie auf mehrere Fahrzeugteile aufmerksam. Bei einer Nachschau entdeckten die beiden einen im Straßengraben liegenden 16-jährigen Verletzten. Sie setzten einen Notruf ab.

Der 16-Jährige aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld dürfte zu Fuß in Richtung Vorau unterwegs gewesen und von einem vorbeikommenden Pkw erfasst und in weiterer Folge in den Straßengraben geschleudert worden sein.

Der unbekannte Lenker dürfte Fahrerflucht begangen haben. Die Reanimation des 16-Jährigen durch den anwesenden Notarzt blieb erfolglos, er erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen.

Die Polizeiinspektion Vorau sucht nun nach dem unbekannten Fahrzeuglenker. Es dürfte sich um einen silbernen PKW der Marke VW handeln. Das Fahrzeug dürfte an der rechten Fahrzeugseite beschädigt sein (unter anderem ein abgerissener Seitenspiegel). Sachdienliche Hinweise sind an die Polizeiinspektion Vorau unter 059133/6239 erbeten.

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 26.5.2022 – Tödlicher Unfall bei Vorau
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“