June 29, 2022

Martin Dorn - Der Autoservice im Allgäu

Euer Autoservice im Allgäu

26.5.2022 Endach/Tirol. Am 26.5.2022, gegen 05:30 Uhr, lenkte ein 25-jähriger bosnischer Staatsangehöriger seinen PKW in Endach auf der B171 in Fahrtrichtung Kufstein. In einer Rechtskurve verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug

und touchierte die am linken Fahrbahnrand befindliche Straßenbegrenzung. In weiterer Folge kam das Fahrzeug vom linken Fahrbahnrand ab, rutschte durch die Grünfläche und durchbrach die angrenzenden Sträucher.

Aufgrund der Geschwindigkeit prallte das Fahrzeug dann gegen ein Firmengebäude und schlitterte der Gebäudemauer entlang.

Der 25-jährige Lenker wurde durch den Unfall unbestimmten Grades verletzt und in das BKH Kufstein eingeliefert.

Am Fahrzeug entstand Totalschaden, das Firmengebäude wurde ebenfalls erheblich beschädigt.

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 26.5.2022 – Unfall in Endach
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“