August 18, 2022

Martin Dorn - Der Autoservice im Allgäu

Euer Autoservice im Allgäu

27.6.2022 Niederbayern. Leider einen tödlichen Ausgang hatte der Sturz eines 60-jährigen Krad-Fahrers aus dem Bereich Ulrichsberg/Österreich, am Sonntag, 26.06.2022, gegen 15:35 Uhr.

Er war in einer Rechtskurve, aus Grainet kommend, in Richtung Vorderfreundorf unterwegs und verlor alleinbeteiligt, aufgrund vom gestrigen Regen eingespülten Kieses, die Kontrolle über sein Krad.

(Quelle: Bayerische Polizei)

Er schleuderte anschließend gegen die rechte Leitplanke. Hierbei erlitt der Fahrer tödliche Verletzungen.

Rettungsdienst und Notarzt versuchten den Verunfallten noch zu reanimieren, aber die Verletzungen waren zu schwerwiegend. Er verstarb an der Unfallstelle.

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 26.6.2022 – Niederbayern: Motorradfahrer tödlich verunglückt
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“

Generated by Feedzy