October 6, 2022

Martin Dorn - Der Autoservice im Allgäu

Euer Autoservice im Allgäu

27.7.2022 Memmingen. Am gestrigen späten Vormittag, 26.07.2022, staunte eine Streife der Autobahnpolizei Memmingen nicht schlecht, als sie selbst, zwei Sattelzüge und mindestens fünf Pkw, im derzeitigen Baustellenbereich der BAB A96, zwischen den Anschlussstellen Memmingen-Nord und Memmingen-Ost, von einem Mercedes mit Schweizer Zulassung im Überholverbot überholt wurden.

Die Beamten hielten das Fahrzeug am Parkplatz Burgacker-Süd an und stellten bei der anschließenden Kontrolle fest, dass einer der vier Reifen so stark beschädigt war, dass die Karkasse frei lag.

Da jedoch nicht auszuschließen war, dass es sich hier um eine frische Beschädigung handelte, wurde nur das verbotswidrige Überholen geahndet.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Nachdem der 58-jährige Schweizer eine Sicherheitsleistung in Höhe eines fast dreistelligen Betrages bezahlt hatte, wurde er von der der Streife zu einem nahegelegenen Reifenhändler begleitet.

Nachdem das Fahrzeug wieder mit vier intakten Reifen bestückt war, durfte der Mann seine Fahrt nach Mazedonien fortsetzen.

(APS Memmingen)

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 26.7.2022 – Überholen im Überholverbot – Unterbindung der Weiterfahrt wegen Reifenschaden
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“

Generated by Feedzy