Euer Autoservice im Allgäu

27.9.2021 Innsbruck/Tirol. Am 26.9.2021, zwischen 21:20 und 21: 40 Uhr, kam es zwischen einer unbekannten Anzahl von Beteiligten in Innsbruck in Bahnhofsnähe nach einer verbalen Auseinandersetzung zu einem Raufhandel.

Drei der Beteiligten (ein 26-jähriger Litauer, eine 22-Jährige und ein 30-Jähriger beide Österreicher), konnten alkoholisiert und verletzt angetroffen werden, wobei der Litauer eine Stichwunde an der Schulterrückseite aufwies.

Der genaue Tathergang konnte letztlich aufgrund der unterschiedlichen und abweichenden Schilderungen der Beteiligten bisher nicht geklärt werden.
Die Verletzten wurden von der Rettung in die Klinik Innsbruck verbracht.

Nach Abschluss der Erhebungen wird Anzeige an die zuständigen Behörden erstattet.

Bearbeitende Dienststelle: PI Innsbruck-Bahnhof

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 26.9.2021 – Schlägerei in Innsbruck

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“