Euer Autoservice im Allgäu

27.9.2021 Bad Wörishofen/Unterallgäu. Spätabends am 26.9.2021 fuhr ein 19-Jähriger mit seinem Pkw auf der BAB A96 in Richtung München.

Auf Höhe Bad Wörishofen kam der sich gerade auf der Überholspur befindliche Pkw-Lenker auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern und kollidierte mit der Mittelschutzplanke.

Anschließend brachte er sein Fahrzeug wieder unter Kontrolle und konnte auf dem Pannenstreifen anhalten.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Er blieb unverletzt. Sein Pkw, an welchem ein Schaden in Höhe von etwa 5.000 Euro entstand, musste abgeschleppt werden.

Der Schaden an der Mittelschutzplanke dürfte sich auf ca. 2.000 Euro belaufen.

Gegen den 19-Jährigen, der bei den vorherrschenden Wetterverhältnissen offensichtlich mit nicht angepasster Geschwindigkeit unterwegs war, leiteten die Beamten ein Bußgeldverfahren ein.

(APS Memmingen)

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 26.9.2021 – Unfall auf der A96 bei Bad Wörishofen

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“