June 27, 2022

Martin Dorn - Der Autoservice im Allgäu

Euer Autoservice im Allgäu

28.5.2022 Missen-Wilhams. Am Freitagvormittag erhielt eine 70-Jährige einen Anruf eines angeblichen Anwalts, der vorgab, gegen die Geschädigte würde ein Pfändungsbeschluss vorliegen.

Er forderte die 70-Jährige auf, sofort 5:000,00 Euro in bar zu bezahlen um den Beschluss abzuwenden.

Glücklicherweise fiel die Rentnerin nicht auf den Betrug herein, ihr entstand kein finanzieller Schaden.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

(PI Immenstadt)

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 27.5.2022 – Versuchter Betrug in Missen-Wilhalms
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“