August 8, 2022

Martin Dorn - Der Autoservice im Allgäu

Euer Autoservice im Allgäu

28.6.2022 Tirol. Ein 56-jähriger Österreicher segelte am 27.6.2022, gegen 14:50 Uhr, mit seinem Katamaran auf Südwind am Achensee Höhe Schwarzenau, als eine Nordböe das Segel erfasste und das Gefährt kentern ließ.

Dem 56-Jährigen gelang es nicht mehr den Katamaran aufzustellen und so musste die FFW Achenkirch und die Wasserrettung mit Booten den Katamaran aufstellen und an Land ziehen.

Der Mann blieb unverletzt und wurde ebenso wieder an Land gebracht.

Im Einsatz standen die FFW Achenkirch mit 2 Fahrzeugen, einem Boot und 10 Mann, die FFW Eben a. A. mit einem Fahrzeug und 5 Mann sowie die Wasserrettung mit Boot und drei Mann, eine Streife der Polizei.

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 27.6.2022 – Kentern eines Katamarans am Achensee
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“

Generated by Feedzy