Euer Autoservice im Allgäu

28.9.2021 Kleinarl/Salzburg. Am 27. September morgens fuhr ein 53-jähriger Pongauer mit seinem Forstschlepper auf einem Forstweg in der Nähe der „Zirmeggalm“ im Gemeindegebiet Kleinarl.

Beim Rückwärtsfahren rutschte das Fahrzeug aus bislang unbekannter Ursache auf dem nassen, teils matschigen Weg ab und überschlug sich mehrmals auf dem Abhang.

Das Fahrzeug kam etwa 50 Meter unterhalb des Weges zum Stillstand.

Zwei Arbeitskollegen leisteten sofort erste Hilfe und verständigten die Rettungskräfte.

Der Pongauer wurde von der Feuerwehr Kleinarl und Wagrain aus der Kabine befreit und nach Erstversorgung durch den Notarzt mit Verletzungen unbestimmten Grades mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 27.9.2021 – Forstunfall nahe der Zirmeggalm in Kleinarl

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“