Euer Autoservice im Allgäu

28.9.2021 Memmingen. Gestern Abend, 27.9.2021, gegen 18 Uhr, stand ein 26-jähriger Mann mit seinem nicht mehr fahrbereiten Kleintransporter auf der BAB A96, in Fahrtrichtung Lindau, zwischen dem Autobahnkreuz Memmingen und der Anschlussstelle Aitrach, auf dem Standstreifen und wartete auf die Pannenhilfe.

Das Fahrzeug war ordnungsgemäß abgesichert, der 26-jährige stand hinter der Schutzplanke, als plötzlich ein 52-jähriger Mann mit seinem Wohnmobil, vermutlich aufgrund Unaufmerksamkeit, beim Vorbeifahren zu weit nach rechts kam und den Kleintransporter seitlich schrammte.

Beide Männer kamen mit dem Schrecken davon und blieben unverletzt.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Durch die Streifkollision entstand ein Schaden von insgesamt 11.000 Euro.

Das Wohnmobil war danach noch fahrbereit, der Kleintransporter wurde abgeschleppt.

Der 52-jährige Unfallverursacher zahlte ein Verwarnungsgeld.

(APS Memmingen)

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 27.9.2021 – Unfall auf der A96 zwischen dem Autobahnkreuz Memmingen und der Anschlussstelle Aitrach

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“