June 27, 2022

Martin Dorn - Der Autoservice im Allgäu

Euer Autoservice im Allgäu

29.5.2022 Niederösterreich. Am 28.5.2022, gegen 12:30 Uhr, stiegen zwei befreundete Kletterer (69 und 58 Jahre alt) im Klettergebiet Peilstein (Bez. Baden) im Bereich „Kleiner Zinnenkessel“ in die Route „Hahnenkamm“ ein. Sie kletterten über den Grat vor bis zum Standplatz der Route „Sonnenfinsternis“ und sicherten sich ab.

Nach einer kurzen Rast auf dem Grat, bereitete sich der 69jährige Mann zum Abseilen vor.

In weiterer Folge stürzte er gegen 13:30 Uhr beim beabsichtigten Abstieg wegen einem klettertechnischen Problem ohne Fremdverschulden ca. 15 Meter ungebremst zu Boden des kleinen Zinnenkessels, wobei er sich schwerste Verletzungen zuzog.

Trotz sofortiger Reanimation durch Zeugen, Bergretter und Alpinbeamten konnte vom alarmierten Notarzt des Notarzthubschraubers C3 nur mehr der Tod festgestellt werden.

Der in Kenntnis gesetzte Journalstaatsanwalt der STA Wr. Neustadt ordnete keine weiteren Maßnahmen an.

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 28.5.2022 – Tödlicher Bergunfall im Bereich „Kleiner Zinnenkessel“ in die Route „Hahnenkamm“
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“