Euer Autoservice im Allgäu

29.9.2021 München. Am Dienstag, 28.9.2021, gegen 14:25 Uhr, befuhr eine 52-Jährige aus dem Landkreis Freising mit ihrem Pkw Renault die B471 in Richtung Ismaning.

Etwa 100 Meter nördlich der A99 geriet die 52 jährige aus bislang unbekannten Gründen in den Gegenverkehr und stieß frontal mit einem entgegenkommenden Pkw BMW zusammen. In diesem befanden sich als Fahrerin eine 69-Jährige und als Beifahrerin eine 80-Jährige, beide aus dem Landkreis München.

Die 52-Jährige wurde durch den Zusammenstoß verletzt und in ihrem Pkw eingeklemmt.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Durch Kräfte der örtlich zuständigen Feuerwehr wurde sie aus dem Fahrzeug verbracht. Schließlich verstarb sie noch am Unfallort nach einer erfolglosen Reanimation.

Die 80-Jährige und die 69-Jährige erlitten mehrere Frakturen und wurden mittels Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser verbracht. Dort werden sie medizinisch versorgt.

Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde die B471 für mehrere Stunden gesperrt. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde ein Gutachter zur Unfallaufnahme hinzugezogen.

Die Verkehrspolizei führt die weiteren Ermittlungen, insbesondere zu einer genauen Unfallursache.

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 28.9.2021 – Tödlicher Unfall in Aschheim

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“