Euer Autoservice im Allgäu

28.9.2021 Stronsdorf/Niederösterreich. Ein 60-jähriger Mann aus dem Bezirk Neunkirchen lenkte am 28.9.2021, um 14:20 Uhr, sein Fahrrad im Gemeindegebiet von 2153 Stronsdorf auf der LB6, von 2154 Unterstinkenbrunn in Richtung 2152 Eichbrunn.

Zur selben Zeit lenkte ein 31-jähriger Wiener seinen Firmen-LKW ebenfalls auf der LB 6 von 2154 Unterstinkenbrunn in Richtung 2152 Eichenbrunn.

Auf Höhe Strkm 39,400 wollte der LKW-Fahrer den Radfahrer überholen.

Unmittelbar vor dem Überholvorgang dürfte der Radfahrer nach links in Richtung Fahrbahnmitte ausgeschwenkt haben und dadurch erfasst der überholende LKW den Radfahrer.

Eine sofortige Reanimation wurde bis zum Eintreffen des Notarztes durchgeführt.

Der eingetroffene Notarzt des Rettungshubschraubers Christophorus 9 konnte nur mehr den Tod des 60-jährigen Mannes feststellen.

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 28.9.2021 – Tödlicher Unfall in Stronsdorf auf der LB6

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“