Euer Autoservice im Allgäu

28.9.2021 Memmingen. Heute am frühen Morgen, 28.9.2021, befuhr ein 42-jähriger Mann mit seinem Pkw den linken Fahrstreifen der BAB A7 in Richtung Würzburg.

Am Autobahnkreuz Memmingen kam er aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn plötzlich ins Schleudern und kollidierte kurz hintereinander dreimal mit der rechten Schutzplanke.

Glücklicherweise blieb der Fahrer unverletzt und sein Fahrzeug weiterhin fahrbereit.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

An Pkw und Leitplanke entstand insgesamt ein Schaden in Höhe von ca. 6.000 Euro.

Gegen den Unfallverursacher wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

(APS Memmingen)

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 28.9.2021 – Unfall auf der A7 bei Memmingen

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“