Euer Autoservice im Allgäu

29.2021 Pöggstall/Niederösterreich. Ein 55-jähriger Mann aus dem Bezirk Melk lenkte am 28. September 2021, gegen 17:25 Uhr, einen Pkw auf der LB 216 aus Richtung Pöggstall kommend in Richtung Weiten durch das Gemeindegebiet von Pöggstall.

Kurz vor dem Ortsgebiet von Schrittwiesen kam er aus bisher unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen ein Verkehrszeichen und in der Folge gegen Brückengeländer.

Der 55-Jährige erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades und wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Er wurde von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit und nach notärztlicher Versorgung mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 2 in das Universitätsklinikum Krems an der Donau verbracht.

Die LB 216 war im Bereich der Unfallstelle bis 18.15 Uhr für den Fahrzeugverkehr gesperrt.

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 28.9.2021 – Unfall bei Pöggstall

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“