August 8, 2022

Martin Dorn - Der Autoservice im Allgäu

Euer Autoservice im Allgäu

30.6.2022 Seeg/Ostallgäu. Viel Glück hatte eine 25-jährige Pkw-Fahrerin am Mittwochnachmittag. Sie wurde auf der Nesselwanger Straße in Seeg während der Fahrt plötzlich ohnmächtig und kam mit dem Pkw nach links von der Fahrbahn ab.

Das Fahrzeug prallte gegen einen Gartenzaun und einen Baum. Anschließend rollte der Pkw bergab ungebremst ca. 50 Meter rückwärts über die Fahrbahn gegen einen weiteren Baum und blieb dort liegen. Zum Unfallzeitpunkt herrschte glücklicherweise kein Verkehr.

Passanten leisteten an der Unfallstelle Erste Hilfe und die junge Frau kam an der Unfallstelle wieder zu sich. Augenscheinlich bleib sie unverletzt.

 

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Zur weiteren Abklärung verbrachte der Rettungsdienst die Frau in eine Klinik.

Am Pkw entstand ein Schaden von ca. 7.000 Euro.

(PI Füssen)

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 29.6.2022 – Ohnmacht führt in Seeg zu Verkehrsunfall
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“

Generated by Feedzy