Euer Autoservice im Allgäu

30.7.2021 Obererlbach/Mittelfranken. Am Donnerstagnachmittag (29.7.2021) ereignete sich auf der B 466 bei Obererlbach (Ortsteil der Gemeinde Haundorf, Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen) ein tödlicher Verkehrsunfall. Ein 66-jähriger Rollerfahrer erlag noch vor Ort seinen schweren Verletzungen.

Gegen 13:20 Uhr befuhr der Fahrer eines Lkw die B466 in Fahrtrichtung Gunzenhausen. Vor ihm befanden sich zwei Fahrradfahrer, die nach links in Richtung Kalbensteinberg abbiegen wollten und sich bereits eingeordnet hatten.

Der Fahrer des Lkw überholte die Fahrradfahrer und gelangte so auf die Gegenfahrspur. Hier kam ihm ein Rollerfahrer entgegen, der in Fahrtrichtung Nürnberg unterwegs war. Die beiden Fahrzeuge stießen frontal zusammen.

Der 66-jährige Rollerfahrer wurde hierbei so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Der Lkw-Fahrer erlitt einen Schock.

Beamte der PI Gunzenhausen nahmen den Unfall vor Ort auf. Zur Klärung der genauen Unfallursache wurde ein Gutachter hinzugezogen.

(Symbolfoto, Quelle: Bayerische Polizei)

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 29.7.2021 – Tödlicher Unfall bei Obererlbach
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“