August 14, 2022

Martin Dorn - Der Autoservice im Allgäu

Euer Autoservice im Allgäu

29.7.2022 Tirol. Am 29.07.2022, um 02:55 Uhr, lösten sich in Wattens auf der Wattentalstraße (L339) bei km 1,250 mehrere größere Felsenbrocken aus dem südlich Hang und fielen auf die Landesstraße.

Dabei fielen mehrere Felsbrocken und Schutt auf die Straße, sowie über die Leitschiene und blieben in der dahinterliegenden Böschung im Bereich des angrenzenden Waldstücks liegen.

Nach Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr Wattens wurde die Totalsperre der L339 und eine Umleitung im Bereich des Gasthauses „Säge“ in Richtung Vögelsberg, veranlasst.

Eine Besichtigung durch den Landesgeologen und der Straßenmeisterei Vomp erfolgt in den Morgenstunden des 29.07.2022.

Bis zur endgültigen Freigabe bleibt die L339 im genannten Bereich in beide Fahrtrichtungen gesperrt.

Bei diesem Felsstuz wurden keine Personen verletzt. Der Höhe des entstandenen Schadens ist derzeit unbekannt.

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 29.7.2022 – Felssturz auf der Wattental Landesstraße
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“

Generated by Feedzy