Euer Autoservice im Allgäu

29.9.2021 Unterach/Oberösterreich. Ein 32-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck fuhr am 29. September 2021, gegen 0:35 Uhr, mit seinem Pkw auf der B151 von Unterach kommend in Richtung Loibichl.

Aus bislang unbekannter Ursache kam er im Gemeindegebiet von Unterach mit dem Fahrzeug in einer leichten Linkskurve rechts von der Fahrbahn ab, rammte einen Straßenleitpflock und schlitterte etwa 80 Meter den Straßengraben entlang. Dabei überschlug sich der Pkw zumindest einmal und landete auf der Fahrerseite liegend im wasserführenden Roidergraben.

Der Lenker konnte noch selbst aus dem Fahrzeug aussteigen und versuchte leicht verletzt zu Fuß die Unfallstelle zu verlassen.

Anrückende Mitglieder der Feuerwehr entdeckten ihn und verständigten die Polizei.

Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 2,66 Promille Alkoholgehalt.

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 29.9.2021 – Alkolenker verursacht mit 2,66 Promille Unfall bei Unterach

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“