Euer Autoservice im Allgäu

30.9.2021 Saalfelden/Salzburg. Gegen 19 Uhr des 29. September kam es in einem Schrebergarten in Saalfelden zu einem Diebstahlsversuch.

Ein 39-jähriger Einheimischer, der in seinem Schrebergarten CBD Pflanzen für gewerbliche Zwecke anbaut, meldete der Polizei, dass er auf seiner Wildkamera zwei Einbrecher gesehen hätte, die auch einen akustischen Alarm ausgelöst hatten.

Polizisten fanden unweit des besagten Grundstücks, in den Büschen versteckt, einen 39-Jährigen aus Zell am See.

Der Mann hatte eine Astschere dabei und gab an, dass er mit einem Bekannten die CBD Pflanzen stehlen wollte.

Nachdem die beiden über den Zaun geklettert waren und versucht hatten, die Pflanzen abzuschneiden, ging der Alarm los und sie seien geflüchtet.

Nach dem zweiten Täter wird gefahndet, die Beiden werden bei der Staatsanwaltschaft Salzburg zur Anzeige gebracht.

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 29.9.2021 – Pinzgauer wollen in Saalfelden CBD Pflanzen stehlen

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“