November 27, 2022

Martin Dorn - Der Autoservice im Allgäu

Euer Autoservice im Allgäu

30.9.2022 Nürnberg/Mittelfranken. Am Donnerstagnachmittag (29.09.2022) zeigte sich ein bislang unbekannter Mann im Nürnberger Stadtteil Hasenbuck in exhibitionistischer Art und Weise. Die Kriminalpolizei sucht Zeugen.

Gegen 14:10 Uhr befand sich die Geschädigte in der Tiroler Straße als sie auf dem Fußgängerweg einen Mann bemerkte, der an seinem Glied manipulierte und Blickkontakt zu ihr suchte. Anschließend entfernte er sich.

Eine Fahndung nach dem Unbekannten verlief ohne Ergebnis.

Werbung:

[themoneytizer id=“27737-16″]

Der Mann kann wie folgt beschreiben werden:

ca. 40 Jahre alt, ca. 180 cm groß, schlank, kurze Haare, südländisches Aussehen, bekleidet mit blauer Jeans und einer schwarzen oder grauen Jacke.

Das Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei führt die Ermittlungen und bittet Personen, die Angaben zur der Tat machen oder Hinweise zum Täter geben können, sich unter der Rufnummer 0911 2112-3333 zu melden.

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 29.9.2022 – Exhibitionist in Nürnberg – Zeugenaufruf
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“

Generated by Feedzy