Euer Autoservice im Allgäu

4.10.2021 Wien. Ein 36-jähriger Zeuge beobachtete einen 61-jährigen slowakischen Staatsangehörigen bei einem mutmaßlichen Diebstahl an einer schlafenden Frau in einer U-Bahn.

Der Zeuge sprach den 61-Jährigen auf seine Straftat an, woraufhin dieser in der nächsten Station die Flucht ergriff.

Der 36-Jährige alarmierte die Polizei und verfolgte den Mann. Der 61-Jährige soll daraufhin den Zeugen mit einem Pfefferspray bedroht haben und in weiterer Folge über die Gleise geflüchtet sein.

Alarmierte Polizisten konnten nach der Stromabschaltung durch die Wiener Linien die Verfolgung aufnehmen und den Tatverdächtigen kurze Zeit später festnehmen.

Bei der anschließenden Durchsuchung, auch eines mitgeführten Rucksackes, konnten ein Pfefferspray, zwei Messer und mutmaßliches Einbruchswerkzeug sichergestellt werden.

Das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Mitte, Ermittlungsbereich Diebstahl, hat die Ermittlungen übernommen.

Der 61-Jährige wurde in eine Justizanstalt gebracht. Gegen den Mann besteht ein Aufenthaltsverbot in Österreich.

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 3.10.2021 – Festnahme nach Verdacht des Diebstahls mit Waffen in Wien

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“