Euer Autoservice im Allgäu

4.10.2021 Maarkt Rettenbach/Unterallgäu. Am Sonntagabend kam es in der Burgstraße zu einem Frontalzusammenstoß zwischen zwei PKW.

Ein 24-Jähriger fuhr hierbei zu weit in der Mitte der Straße und es kam zum Zusammenstoß zwischen den Fahrzeugen.

Beide Pkw waren daraufhin nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Es konnte durch die Beamten starke alkoholbedingte Ausfallerscheinungen beim 24-Jährigen festgestellt werden.

Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,5 Promille. Der Führerschein des Fahrers wurde sichergestellt. Ihn erwarte nun eine Anzeige wegen einer Gefährdung im Straßenverkehr.

Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 9.000 Euro.

(PI Mindelheim)

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 3.10.2021 – Unfall in Markt Rettebach

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“