Euer Autoservice im Allgäu

4.11.2021 Ungerhausen/Unterallgäu. Ein Polizeibeamter wurde bei einem medizinischen Notfall am Mittwoch in den Abendstunden gezielt angegriffen.

Nach bisherigen Ermittlungen wurde über die integrierte Leitstelle in Krumbach die Polizei Memmingen um Unterstützung in Ungerhausen gebeten.

Vor Ort konnte neben der Rettungswagenbesatzung eine Patientin angetroffen werden, die sich gegen die Behandlung wehrte.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Bei der Verbringung in den Rettungswagen versuchte sie durch einen gezielten Tritt einen Polizeibeamten am Kopf zu verletzen und wehrte sich anschließend gegen die Fesselung.

(PI Memmingen)

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 3.11.2021 – Tätlicher Angriff auf Polizeibeamten in Ungerhausen
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“