Euer Autoservice im Allgäu

4.12.2021 Kärnten. Am 3.12.2021 unternahmen ein 27-jähriger Mann aus Linz und eine 29-jährige Frau ebenfalls aus Linz eine Wanderung vom Wurzenpass kommend über Slowenien und Italien auf den Gipfel des Dreiländerecks, Gemeinde Arnoldstein, Bezirk Villach.

Im Bereich des Gipfels kamen die beiden Wanderer auf Grund der großen Neuschneemengen nicht mehr voran und setzten um 15:52 Uhr einen Notruf ab.

Im Einsatz standen die Bergrettung Villach mit sieben Mann und ein Rettungswagen.

Die beiden Wanderer waren bis auf Kniehöhe durchnässt. Die Frau zeigte Anzeichen einer starken Unterkühlung, der Mann war leicht unterkühlt.

Die beiden Personen wurden vom Notarzthubschrauber RK 1 geborgen und zur Talstation geflogen. Von dort wurden sie von der Rettung in das LKH Villach gebracht.

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 3.12.2021 – Rettungsaktion am Dreiländereck
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“