Euer Autoservice im Allgäu

4.12.2021 Memmingen. Am 3.12.2021 war ein 50-Jähriger, gegen 10:10 Uhr, in den Räumlichkeiten des Arbeitsgerichtes.

Der 50-Jährige hatte in der Vergangenheit seine Ex-Arbeitgeberin verklagt.

Am 3.12.2021 hätte eine Verhandlung am Arbeitsgericht Kempten/Zweigstelle Memmingen stattfinden sollen.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Nachdem der Termin aufgrund einer Erkrankung der Beklagten in das Jahr 2022 verschoben wurde, war der 50-jährige Kläger eskaliert und wurde zunehmend aggressiv, als er das mitgeteilt bekommen hatte.

Der 50-jährige Kläger war so erbost, sodass er die Mitarbeiterinnen des am Arbeitsgericht eingesetzten Sicherheitsdienstes bedroht hatte.

Die beiden Mitarbeiterinnen erstatteten Strafanzeige gegen den 50-jährigen Kläger.

(PI Memmingen)

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 3.12.2021 – Terminabsage führt in Memmingen zu Aggressivität und Bedrohung
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“