Euer Autoservice im Allgäu

4.12.2021 Ettringen/Unterallgäu. Am frühen Freitagabend kam es an einem Bahnübergang in der Kapellenstraße in Ettringen zu einem Verkehrsunfall.

Ein 64-jähriger Autofahrer, welcher in südlicher Fahrtrichtung fuhr, übersah einen von links kommenden, vorfahrtsberechtigten Güterzug.

Der 26-jährige Lokführer konnte die Kollision nicht vermeiden und stieß mit dem Heck des Pkws zusammen.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Der Pkw im Wert von 6000 Euro erlitt hierdurch Totalschaden. Die Lok blieb augenscheinlich unbeschädigt.

Glücklicherweise wurde bei dem Zusammenstoß keiner der Beteiligten verletzt.

Den 64-Jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr.

(PI Bad Wörishofen)

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 3.12.2021 – Zugunfall in Ettringen
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“