September 24, 2022

Martin Dorn - Der Autoservice im Allgäu

Euer Autoservice im Allgäu

4.7.2022 Oberhausen/Nordschwaben. Am 03.07.2022, gegen 23:00 Uhr, wurde der Polizei eine mutmaßlich alkoholisierte Fahrzeugführerin mitgeteilt. Im Bereich des Oberhauser Bahnhofs stand ein silberner Opel mit laufendem Motor quer auf mehreren Parkplätzen. Beim Eintreffen der Streife versuchte die Fahrzeugführerin mehrfach vergeblich anzufahren bis der Motor letztlich abstarb.

Im Rahmen der Kontrolle wurde bekannt, dass die Fahrt zuvor über die Gleise der Straßenbahn und den Bahnhofsvorplatz geführt hatte.

Die Beamten führten bei der Fahrzeugführerin einen Alkoholtest durch. Die Messung lieferte einen Wert von über 2,1 Promille. Bei der 41-Jährigen wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein beschlagnahmt.

(Quelle: Bayerische Polizei)

Der Pkw konnte im Anschluss verkehrssicher auf einer freien Parklücke abgestellt werden.

Auf die Frau kommt nun ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr zu.

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 3.7.2022 – Schwierigkeiten beim Einparken in Oberhausen – Alkohol am Steuer
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“

Generated by Feedzy