Euer Autoservice im Allgäu

1.12.2021 Oberstdorf/Oberallgäu. Einen 28-jährigen Mann kontrollierten Beamte der Oberstdorfer Polizei.

Dabei stellten die Beamten fest, dass sich der Mann aufgrund einer Anordnung des Landratsamtes Oberallgäu derzeit in Quarantäne befinden sollte.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Da er diese Anordnung missachtete und die vergangenen Tage nachweislich regelmäßig unterwegs war, muss er nun mit einem empfindlichen Bußgeld rechnen.

(PI Oberstdorf)

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 30.11.2021 – Quarantäneanordnung in Oberstdorf missachtet
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“