August 8, 2022

Martin Dorn - Der Autoservice im Allgäu

Euer Autoservice im Allgäu

29.6.2022 Günzburg. Am morgigen Donnerstag, 30.6.2022, ist erneut die Sprengung zweier Fliegerbomben geplant, die bei Sondierungsarbeiten gefunden wurden. Wie schon am Freitag letzter Woche ist mit größeren Verkehrsbehinderungen zu rechnen.

Heute Vormittag, kurz nach 09:00 Uhr, wurde die Polizeiinspektion Günzburg vom Kampfmittelbeseitigungsdienst davon unterrichtet, dass auf einer Freifläche östlich des Gewerbegebietes Deffingen Süd (Kimmerle-Ring) bzw. der Bundesstraße 16 und südlich der Autobahn A8 bei Sondierungsarbeiten zwei Fliegerbomben aus dem letzten Weltkrieg gefunden wurden.

Die Bomben sind mit einer Nettosprengmasse von insgesamt rund 50 kg ausgestattet.

Aufgrund der Beschaffenheit der Fliegerbomben können diese nicht entschärft werden, sondern müssen gezielt am Fundort gesprengt werden. Aus Sicherheitsgründen wird diese Sprengung am Vormittag des morgigen Donnerstag durchgeführt.

Derzeit besteht keine Gefahr für die Bevölkerung.

Für die Durchführung der Sprengung am Donnerstagmorgen musste um den Fundort zwingend ein Sicherheits- und Evakuierungsbereich festgelegt werden, dessen Radius aufgrund umfassender Vorbereitungsmaßnahmen auf 500 Meter eingegrenzt werden konnte.

Betroffen von dem Sicherheitsradius und den damit verbundenen Absperrmaßnahmen sind Betriebe im Bereich des Gewerbegebietes Deffingen Süd und die Zufahrt zum Feriendorf des LEGOLAND-Freizeitparkes.

Ebenso betroffen ist die Autobahn A8.

Während der unmittelbaren Vorbereitung und Durchführung der Sprengung darf der definierte Sicherheitsbereich nicht betreten oder befahren werden. Dies betrifft auch den Durchgangsverkehr auf der Autobahn und bedingt die Sperrung der Autobahn zwischen den Anschlussstellen Günzburg und Burgau im Zeitraum voraussichtlich zwischen 10:00 Uhr und 12:00 Uhr.

(Quelle: Bayerische Polizei)

Eine Anfahrt sämtlicher Autohöfe im Bereich Jettingen-Scheppach und Günzburg ist in diesem Zeitraum nicht möglich.

Gesperrt werden auch das Gewerbegebiet Deffingen Süd und Teile von Deffingen selbst, nördlich der Autobahn A8. Diese Sperrungen treten nach derzeitiger Planung ab etwa 09:00 Uhr in Kraft und werden voraussichtlich bis etwa 12:00 Uhr andauern.

Ebenso informiert werden die betroffenen Gewerbebetriebe, welche in dem genannten Zeitraum geschlossen bleiben. Am morgigen Donnerstag muss im Großraum Günzburg mit Verkehrsbehinderungen gerechnet werden.

Es wird gebeten, den genannten Bereich, wenn möglich, in dem zuvor beschriebenen Zeitraum großräumig zu umfahren.

(PI Günzburg)

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 30.6.2022 – Sprengung zweier Fliegerbomben bei Deffingen
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“

Generated by Feedzy