Euer Autoservice im Allgäu

1.10.2021 München. Am Donnerstag, 30.9.2021, gegen 15:45 Uhr, ritt eine 19-Jährige aus dem südlichen Landkreis München mit einem Pferd auf einem Wiesenstück Nähe der Otterloher Straße. Begleitet wurde sie von einer Freundin, die ebenfalls auf einem Pferd ritt.

Aus bislang unbekannter Ursache erschrak sich das Pferd der 19-Jährigen und ging plötzlich durch.

Nach einigen hundert Metern konnte sich die 19-Jährige nicht mehr halten und stürzte zu Boden. Dabei schlug das Pferd nach ihr aus und traf sie am Brustkorb.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Anschließend lief das Pferd in Richtung des heimischen Reitstalls davon.

Die Freundin der 19-Jährigen verständigte daraufhin sofort den Notruf, wodurch diese zeitnah mit einem Rettungshubschrauber zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden konnte.

Die 19-Jährige verletzte sich bei dem Vorfall schwer. Das Pferd verletzte sich bei seiner Flucht leicht und wurde durch die Mitreiterin anschließend am Stall versorgt.

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 30.9.2021 – Reitunfall in Sauerlach

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“