May 26, 2022

Martin Dorn - Der Autoservice im Allgäu

Euer Autoservice im Allgäu

1.2.2022 Mindelheim/Unterallgäu. In den frühen Abendstunden des 31.1.2022 erhielt ein 61-Jähriger einen Anruf einer angeblichen Immobilienmaklerin.

Diese fragte, ob der Geschädigte eine Immobilie besitze. Der 61-Jährige schöpfte Verdacht und antwortete nicht.

Daraufhin wurde das Telefonat automatisch beendet.

Der Geschädigte hatte das Gefühl, dass er mit einer Bandansage spricht.

Es entstand kein Schaden.

Die Begehungsweise, sich als Immobilienmakler auszugeben, ist bereits seit einigen Jahren bekannt, war aber hauptsächlich ein Problem in den Großstädten.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Es ist davon auszugehen, dass die Täter in Zukunft mit dieser Masche auch vermehrt im ländlichen Raum auftreten.

Es wird hiermit ausdrücklich vor Trickbetrügern am Telefon gewarnt. Mit Hinweisen könnt Ihr Euch an Eure örtlich zuständige Polizeiinspektion wenden.

(PI Mindelheim)

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 31.1.2022 – Betrug am Telefon – falsche Immobilienmakler rufen an
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“