May 26, 2022

Martin Dorn - Der Autoservice im Allgäu

Euer Autoservice im Allgäu

1.2.2022 Oberösterreich. Ein 51-Jähriger aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung lenkte am 31. Jänner 2022, gegen 16:45 Uhr, einen Omnibus auf der Eferdinger Straße B129 von Linz kommend Richtung Eferding samt Passagieren.

Zeitgleich lenkte ein 36-Jähriger aus dem Bezirk Eferding seinen Pkw in die entgegengesetzte Richtung.

Bei der Kreuzung Schöngeringer Straße mit der Eferdinger Straße fuhr eine 54-Jährige aus dem Bezirk Linz-Land mit ihrem Pkw von Thalham kommend Richtung B129 in die Kreuzung ein. Aufgrund dessen dürfte der herannahende 36-Jährige mit seinem Pkw nach links auf die Gegenfahrbahn ausgewichen sein.

Dabei kollidierte er frontal mit dem entgegenkommenden Omnibus.

Der genaue Unfallhergang wird allerdings noch ermittelt.

Die Passagiere konnten nach dem Unfall selbstständig den Bus verlassen.

Der Bus-Lenker wurde dabei leicht verletzt und von der Rettung erstversorgt. Die 54-Jährige, welche leicht verletzt und einen Schock erlitt, brachte die Rettung ins Krankenhaus.

Der 36-Jährige erlitt schwere Verletzungen und wurde in das Unfallkrankenhaus Linz eingeliefert.

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 31.1.2022 – Pkw und Omnibus in Oberösterreich zusammengekracht
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“