May 28, 2022

Martin Dorn - Der Autoservice im Allgäu

Euer Autoservice im Allgäu

5.2.2022 Wagrain/Salzburg. Am späten Vormittag des 4.Februar 2022 fuhr ein 19-jähriger Niederländer in Wagrain mit hoher Geschwindigkeit talwärts und übersah dabei eine 41-jährige deutsche Schifahrerin.

Es kam zur Kollision der Beiden, wobei sich beide Skifahrer bei dem anschließenden Sturz unbestimmten Grades verletzten.

Beide Beteiligten wurden mittels Rettungsfahrzeug ins Klinikum Schwarzach verbracht.

Noch während der Unfallaufnahme kam es im Nahbereich zu einem weiteren Skiunfall, wobei ein bislang unbekannter Schifahrer einem 28-jährigen Dänen vorne über die Skispitzen fuhr, wodurch dieser zu Sturz kam und sich unbestimmten Grades am linken Bein verletzte.

Der Unfallverursacher blieb kurz stehen, sah den Verletzten am Boden liegen und flüchtete.

Der 28-jährige Däne begab sich selbstständig zu einem ortsansässigen Arzt, um sich einer Untersuchung zu unterziehen.

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 4.2.2022 – Skiunfälle in Wagrain
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“