August 8, 2022

Martin Dorn - Der Autoservice im Allgäu

Euer Autoservice im Allgäu

5.7.2022 Wels/Oberösterreich. Bei Geschwindigkeitskontrollen am 4. Juli 2022, gegen 20 Uhr, auf der B1 im Stadtgebiet von Wels überschritten zwei Lenker mit ihren Pkw die dort erlaubte Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h massiv.

Die Polizisten bemerkten wie zwei Taxifahrzeuge mit augenscheinlich überhöhter Geschwindigkeit nebeneinander Richtung stadteinwärts fuhren.

Die Messung mit der Laserpistole ergab bei einem der beiden, einem 30-jährigen Türken aus Wels, 119 km/h und beim anderen, einem 29-jährigen Österreicher aus Wels, 101 km/h.

Beide Taxifahrer führten dabei zwar keine gewerblichen Fahrgäste mit, beim 30-Jährigen stellten die Polizisten bei der Anhaltung jedoch fest, dass zwei Kinder, eineinhalb und sieben Jahre alt, ungesichert auf der Rückbank mitfuhren.

Die beiden Lenker werden angezeigt.

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 4.7.2022 – Taxifahrer in Wels mit stark überhöhter Geschwindigkeit gemessen
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“

Generated by Feedzy