November 29, 2022

Martin Dorn - Der Autoservice im Allgäu

Euer Autoservice im Allgäu

5.9.2022 Fürth/Mittelfranken. Am Sonntagabend (04.09.2022) wurde eine Frau in einer Wohnung in der Fürther Innenstadt offenbar Opfer eines Gewaltdelikts. Die Polizei konnte vor Ort einen 33-jährigen Tatverdächtigen festnehmen.

Nach derzeitigem Kenntnisstand ging gegen 18:30 Uhr bei der Polizei die Mitteilung ein, dass sich in einer Wohnung in der Rosenstraße ein heftiger Streit zwischen Eheleuten zugetragen haben soll.

Bei Eintreffen konnten Beamte der Polizeiinspektion Fürth in der Wohnung eine leblose 36-jährige Frau auffinden, die offensichtlich Opfer eines Gewaltverbrechens wurde.

Werbung:

[themoneytizer id=“27737-16″]

Vor Ort nahmen die Beamten einen 33-jährigen Tatverdächtigen widerstandslos fest. Bei ihm handelte es sich um den Ehemann des Opfers.

Die Mordkommission der Fürther Kriminalpolizei hat in enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth die Ermittlungen zu den Hintergründen des Geschehens aufgenommen. Zudem führte die Kriminalpolizei eine umfangreiche Spurensicherung am Tatort durch.

Für die Dauer des Einsatzes war die Rosenstraße im Bereich des Tatortes für mehrere Stunden komplett gesperrt.

Bayern- und Auto-Nachrichten

Hinweis, Anfahrt!

Unsere Werkstatt ist zur Zeit unregelmäßig nicht aus Richtung Börwang erreichbar!
Ihr erreicht uns dann über Börwang-Stielings-Leubas, Richtung Betzigau, bzw. Wildpoldsried-Betzigau-Leupolz- Richtung Leubas.
Grund für die Sperrungen ist die Sanierung des historischen Wuhrdamms, dem Standort unserer Werkstatt.

Mehr Informationen zum Wagegger Weiher und unserem Wuhrdamm findet Ihr auf den Seiten unseres Heimathauses: Heimathaus Börwang

Home » Bayern- und Auto-Nachrichten » 4.9.2022 – Tötungsdelikt in Fürth – Tatverdächtiger festgenommen
a

Service-Hotline

Unsere Service-Hotline: 0170-4905009

Oder per E-Mail: info@dorn-allgaeu.de

Unglaublich: Opel Manta GSe ElektroMOD – „Junge, komm bald wieder!?“

Generated by Feedzy